31. Mai 2015

Handyhülle (mit Schnittmuster & Anleitung)

Hallo ihr Lieben,

Herr näh-garden braucht auch ab und zu mal was Neues, diesmal brauchte er unbedingt eine neue Handyhülle.
Wie das mit Männern meistens so ist, darf sie nicht bunt sein.
Da er aber Musiker ist, ist es natürlich ganz einfach, das Ganze etwas aufzupimpen.





Schnittmuster mit Bastelanleitung:


Handy ausmessen (die Maße könnt ihr natürlich nicht aus der Skizze übernehmen)
NZ auf beiden Seiten und oben und unten  dazu,
plus 1 cm Sicherheit, da das Handy ja auch nicht ganz flach ist.
Mit diesen Maßen dann je 2x Außenstoff und 2x Innenstoff zuschneiden, am besten polstern mit Volumenvlies oder hiermit. (Dazu hier mehr)
die Lasche wie man sie möchte (natürlich auch 2x zuschneiden dabei darauf achten, dass einmal gegengleich zugeschnitten wird), entweder eckig oder, wie in meinem, Fall etwas abgerundet.
Ich hab sie auf einer Seite noch mit Decovil light verstärkt, damit man sie besser durch den Riegel stecken kann. 

So jetzt geht`s ans Nähen:
Die Lasche außen rundherum rechts auf rechts zusammennähen, oben die schmale Seite offen lassen. Durch diese Öffnung wenden und schön bügeln.

Den Riegel wie man möchte gestalten, entweder gerade oder, wie hier schräg auf ein Außenstoffteil innerhalb der NZ rechts und links annähen.

Dann  jeweils ein Außenstoffteil und ein Innenstoffteil an einer kurzen Seite rechts auf rechts zusammennähen, Bei dem Rückenteil die Lasche zwischenfassen.

Danach die beiden entstanden Teile rechts auf rechts aufeinanderlegen, so dass Futterstoffe und Außenstoffe jeweils aufeinanderliegen, die Nähte schön ausrichten und einmal rundum nähen. Wendeöffnung am Futterteil nicht vergessen.

Wenden, Öffnung schließen. . . . . freuen.











 Stoffe:   Steppstoff von Möbelbär
             Webband Stoffe Hoppe Filiale
             Karo Webware  Krümel-Design
verlinkt bei TT-Taschen 
                                                                                                                                      CreaDienstag
Nachtrag vom 02.08: 
man kann die Lasche natürlich auch mit Zierstichen absteppen, Ganz nach Lust und Laune 




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts