28. Februar 2016

Weste für die Schwester


Hallo ihr Lieben,

da ich diese Woche nicht dazu kommen werde hier zu schreiben muss ich es leider riskieren und euch das Geburtstagsgeschenk für meine Schwester heute schon zeigen. Ich hoffe, sie ist zu beschäftigt um hier reinzuschauen.

Und Schwester falls du doch gucken solltest, machen wir es wie letztes Jahr: du gehst entweder JETZT ganz schnell hier wieder raus oder machst die Augen zu


Vor einigen Wochen meinte sie, ob ich ihr nicht eine kuschlige Weste nähen könnte. Ja kann ich. Aber dann ist hier leider so viel passiert, dass ich da gar nicht zu gekommen bin. Nun hat sie es entweder vergessen oder glaubt ich habe es vergessen.



Eigentlich wollte ich ihr eine Liivi Weste nähen, aber da ich das SM nicht habe, habe ich selbst gebastelt, Westen hat man ja genug, die man als Vorlage nehmen kann.
Toll finde ich an der Liivi den schönen Kragen an der Kapuze, aber das ist leider gründlich in die Hose gegangen. 
Durch den weichen Kuschelfleece hatte dieser Kragen überhaupt keinen Stand und fiel immer in sich zusammen, so dass ich das ganze Ding wieder abgetrennt habe und nur einen Kragen dran genäht habe. Schade, gerade die Kapuze mit dem angesetzten Kragen hat was. Aber nun ja, es sollte ja eine Kuscheljacke werden und man kann nicht alles haben.


Durch die Ärmel habe ich gewendet, so dass ich die Ärmelnaht mit dem Bündchen einfassen musste.




Manchmal ist man schon etwas meschugge beim Nähen. Ich Doofi hab das Vorderteil im Bruch zugeschnitten,  mmmhh eigentlich wollte ich nen Reißverschluss einnähen, war mir aber wegen des Kuschelfleeces auch unschlüssig, ob er nicht immer drin hängenbleiben würde. Da ich nun nach dem Teilen in der Mitte eh keine Nahtzugabe mehr hatte, hab ich mich für einen Knebelknopf entschieden, ist auch einfacher anzunähen.






Ich trage so Gr. 40/42 deshalb ist mir die Weste ein klein wenig . . .  nun ja. . . . knapp.
Meine Schwester trägt geschätzte 36/38 und ihr wird sie deshalb gut passen, denke ich.





Die Taschen sind in der Seitennaht, und da bin  ich eigentlich gar kein Fan von, mir sind die immer zu weit hinten dadurch. Bei der nächsten Weste werde ich wieder eine Teilungsnaht reinmachen und die Tasche dort einsetzen.


Da wir uns gegenseitig keine monster-teuren Geschenke machen wollen habe ich mal Fleece und Jersey von Tedox ausprobiert. Ich muss sagen, ich bin wieder zufrieden damit.





Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts