26. Februar 2017

ღ Berliner jammjamm ღ



Hallo ihr Lieben,

und weil hier alle trotz Urlaub die ganze Woche auf kulinarische Hochgenüsse wegen der Badrenovierung verzichten mussten, hab ich heute schnell ein paar leckere Berliner im Backofen gebacken. 



Das Schöne daran ist, Herr näh-garden mag die Marmelade dadrin nie, also bekommt er welche ohne alles. 

das Rezept findet ihr hier 



Der Kaffee läuft schon . . . 

verlinkt bei Montagsfreuden




ღ beim nächsten Bad wird alles anders ღ



Hallo ihr Lieben,
diese Woche stand ganz im Zeichen der Kinderbadrenovierung.
Wir haben leider im Haus 3 Bäder, und da unser Haus schon alt ist, sind auch die Bäder alt. Das Duschbad haben wir vor einigen Jahren auf den neuesten Stand bringen lassen. Aber das Kinderbad hinkt etwas hinterher. Jaaa iiiiirgendwann wird auch mal dieses richtig modern ausgestattet, aber diesmal musste noch Farbe reichen und der Shabby/Landhausstil wird noch etwas beibehalten.


Wie ihr seht, bin ich über dem Waschbecken noch nicht ganz fertig, da hab ich eine Waschbeckenrückwand bestellt, mit einem Motiv aus einem unserer wenigen Urlaube, die erst noch geliefert werden muss. 
 Das Bild kann ich euch aber schonmal zeigen, dann könnt ihr euch das bestimmt vorstellen, da freu ich mich ganz besonders drauf. 


Wir haben uns nun entschieden auch über die Länge der Badewanne so ein Bild machen zu lassen, da zwischen Wanne und Wand ein extrem großer Spalt ist und Herr näh-garden immer große Probleme hat dort Silikon ans halten zu bekommen.



Die Vorbesitzer des Hauses hatten leider 3 Wände holzvertäfelt, na gut kann man ja weiß streichen. Aber alles weiß wollte ich auch nicht, also die braune Holzdecke in lichtgrau gestrichen. 


Damit ging`s aber dann los, ja dann können die naturholfzfarbenen Bretter der Schränke ja auch nicht so bleiben, also alle Schränkchen auseinander gebaut und alles was holzfarben war lichtgrau lackiert. 
Die Wanne war leider auch braun, ok...... auch grau.  
wie lange es hält wird sich zeigen da gibt`s so Wannenlackiersets für. 


Bei der nächsten Kernsanierung besteh ich wohl dann mal auf ein Hänge-WC. Ich mag diese ollen Konstruktionen ja nicht. Ok, dann halt mit Fliesenaufklebern aufgepeppt. Macht das Ganze so richtig schön shabby, oder ? 



So ganz fertig bin ich noch nicht, die Wanne muss nun noch gut durchtrocknen und dann noch neues Silikon dran und die letzte Deckenleiste über der Wanne muss noch wieder montiert werden, ich Schussel hab die vergessen .

Und nun kam endlich meine Lieblingsbeschäftigung,
wäre ja kein Näh-Blog wenn ich nicht auch was nähen würde.  


Eine Portion neuer Lichtschalter und Steckdosen musste natürlich leider auch sein, die alten aus Holz passten ja nun auch nicht mehr. Immer diese Folgekosten 


Die Gardine ist mit Klett an einem Brett auf dem Rolladenkasten befestigt, das hatte sich bei der alten schon sehr bewährt . . .


. . . und damit da nicht einfach nur ein Streifen Stoff hängt gab`s zur Auflockerung ne Ladung Kellerfalten.



Leider hab ich keine Vorher-Bilder gemacht, aber eigentlich ist das auch besser so, soooo schön war es ja nicht mehr. 

verlinkt bei der lieben Eva von WeWoL
und Montagsfreuden

P.S. und zur Belohnung gab`s eine Winzigkeit vom blauen Holländer, sind die beiden nicht niedlich?




P.S. Jemand hatte drum gebeten, dass ich die Rückwände über der Wanne und am Waschbecken noch zeige. Das mach ich doch gerne. Hier bitteschön



  Alles noch im nicht-versilikonten Zustand, da erst der Montagekleber trocknen muss und neue Bad-Armatur Rosetten müssen auch noch her, da die alten nun nicht mehr drauf passen. Jaja, immer diese Knüppel zwischen den Beinen, aber das Ende ist ja jetzt in Sicht.




21. Februar 2017

ღ 1-Ärmel-Test-Fake-Bronte-Shirt ღ


Hallo ihr Lieben,

wie ihr im Titel schon lesen könnt, an diesem Shirt hab ich total rumgeschnibbelt. Ich finde das Bronte Shirt sooooo schön, aber leider auch sehr teuer. Auch wenn viele jetzt sagen: "ja die Arbeit muss auch bezahlt werden", (womit ihr sicher recht habt) kann ich mir die Arbeit wesentlich preisgünstiger selber machen. Kommt immer darauf an, was man möchte, finde ich. Wenn`s schnell gehen soll kauf ich auch gerne. Wenn ich Zeit hab kann ich versuchen es selber hinzubekommen.


So ganz 100%ig bin ich noch nicht zufrieden, irgendwie muss ich die Schultern noch einmal etwas abändern, da es dort noch Falten wirft. Ich habe aber im Netz eine Anleitung gefunden, wie man das Original-Bronte Shirt nochmal überarbeiten kann, ich denke das wird mir dabei eine Hilfe sein. 


Genommen hab ich als Grundlage das LIV von Pattydoo und die Anleitung für den amerikanischen Ausschnitt wobei ich die Schulterpartie, die vom Rücken nach vorne kommt, etwas länger gemacht habe, damit es den Bronte-Look bekommt und nicht aussieht wie ein Kinderbody. 


Dabei bin ich leider mit dem Meter Jersey den ich hier noch rumliegen hatte nicht ausgekommen und deshalb musste ein Ärmel dran glauben und den hab ich dann einfach aus einem Streifen-Restjersey genäht. 


Dann hatte ich die super tolle Idee, anstatt Knöpfe Taschennieten zu nehmen, das sah auch soooo toll aus. Aber bei der ersten Anprobe flogen die mir natürlich wie befüchtet um die Ohren, so dass ich dann doch auf Knöpfe zurückgreifen musste. Ich wollte eigentlich aus meinem Sammelsurium  silberne nehmen aber ich fand leider keine zwei gleiche, so dass ich graue nehmen musste.




Da ich nur einen Zierstich an meiner Maschine habe muss ich ja immer ein bisschen erfinderisch sein, diesmal hab ich ihn einfach zweimal nebeneinander genäht. 



Bis auf die Falten gefällt es mir auch nun sehr gut, und ich finde auch nicht, dass es nach Schlafi aussieht womit ich bei kleingemustertem Jersey immer Probleme habe. 



Der Stoff war vorgewaschen aber noch nicht im Trockner, mal sehen wenn das Shirt dort eine Runde drin gedreht hat, ob ich es an der Hüfte noch etwas enger nähe.



20. Februar 2017

ღ schwarzer Hund auf schwarzem Grund ღ



Hallo ihr Lieben,

weil ich diese Woche Urlaub habe, habe ich beschlossen die Decke in einem der Bäder neu zu streichen, deshalb sind wir zum Kauf von Röllchen, Pinsel, Plane etc. zum Tedox gefahren und was läuft mir da über den Weg?
 --nur mal schnell bei den Stoffen gucken, Schatzi  . . . --



der Pfötchenstoff den ich ja eigentlich schon den ganzen Winter für das Hundekörbchen haben wollte, da sieht man den Modder nicht so wie bei den hellen  und nie dazu gekommen war den zu  besorgen. 

Nach dem Ablaugen der Holzdecke musste ich erstmal meine Gräten richten, aber dann . . .  war doch dieser Pfötchenstoff nach dem Waschen schon trocken

 und musste natürlich gebügelt werden. Naja . . .  wenn ich schon einmal dabei bin, kann ich ja auch mal schnell nach nem Reißverschluss gucken, ich leg nur mal kurz den hellen Kissenbezug drauf als Muster . . . Huppala, da war der neue Kissenbezug doch auch schon fertig
   


Mmmmhhh darf ich mal probeliegen? 



 Ähhhm ja, ich sag dann schon mal gute Nahacht 



verlinkt bei Montagsfreuden 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts