26. Oktober 2017

ღ Bad III. ღ

Ach was gibt es Schöneres als im Urlaub zu renovieren? Wegfahren kann ja jeder.
Da wir in unserem alten Haus 3 Bäder haben war nun das Letzte an der Reihe. Das große Kinderbad hatte ich Karneval generalüberholt. *klick*



Das war nun so alt, dass es schon fast wieder ein bisschen modern war. Nur leider bin ich ja in meiner grau-Phase und da passt dunkel türkis mit Blümchentapete grade nicht so ganz ins Konzept.





Ihr seht, das GRAUEN! 
Deshalb hat in den 12 Jahren, die wir nun hier wohnen, das Bad außer den üblichen Spinnen
niemand benutzt.

Fliesen legen kann ich nicht, ich habs zumindest noch nie versucht, also blieb nur Fliesenlack. Damit hatte ich früher gute Erfahrungen gemacht. Ist allerdings auch ordentlich viel Arbeit. 
Erst grundieren . . .


Die Fenster hab ich in einem direkt mitrenoviert, da neue erst rein sollen wenn entschieden ist, wo es Junior nach dem Studium hin verschlägt. 


Auch grundieren, nur noch lackieren und dann ab zum Glaser. 

So, der Lack muss trocknen.



In der Zwischenzeit kann ich schonmal den Türrahmen grundieren und weiß lackieren. Die Tür ist noch nicht dran, die ist die Letzte in der Warteschlange.

Zwischenstand war dann am 4. Tag
-die Fliesen fertig lackiert und
-die Wände mit Renoviervlies tapeziert.
 Natürlich alles nur möglich mit stündlichem Unterstützungs-Telefonanruf von Herrn näh-garden, 
jaja unsere Urlaubsplanung ist nicht immer die Beste.



(morgen muss der  Heizkörper dran glauben)


Warten auf die Fenster. . . . irgendwann kam ich auf die glorreiche Idee, das Schrubben der Fenstergriffe sein zu lassen und einfach neue zu kaufen.

Langsam mach ich mir schonmal Gedanken über das schöne Abwasserrohr, dass unsere Vorbesitzer so elegant auf den Boden gelegt haben. Irgenwie muss das Ding noch verschwinden.

An Tag 5 kam meine Schwägerin zum Kaffee, da hieß es morgens backen, also war nicht viel mit weiterarbeiten. Ich hab nur schnell die Decke gestrichen und abends die weißen Streifen für die Rahmen angezeichnet.


Da hatte ich jetzt richtig Bammel vor, sowas hab ich noch nie gestrichen,
bisher immer nur die ganze Wand. 


 . . .  noch trocknen und es sieht für den ersten Versuch doch schon ganz schön gut aus. Die Farbe hab ich mir im Baumarkt anrühren lassen, eigentlich hatte ich im Internet die Farbe Luna von Schöner Wohnen ins Auge gefasst, aber im Original war sie mir dann viel zu dunkel, fast schwarz.



So, die Fenster sind auch vom Glaser zurück. jetzt muss ich sie leider nochmal neu lackieren,
da er sie neu verleimt hat.
Gibt Schlimmeres 


Ich hab mir noch nen Fugen-Edding in grau gekauft, und überlege, ob ich die Fugen noch damit nachziehe . . . . da muss ich aber noch 1 oder 2 mal drüber schlafen 

Nun nur noch neue Toilette, Waschbecken und ein neues Türschloss (das alte bekomm ich einfach nicht mehr sauber)  hach dann isset schööööön.


verlinkt bei Freutag
WeWoL
Crealopee

Kommentare:

  1. Super cool!! Erzähl mal noch was von dem Fliesenlack, ich muss unser Bad �� unbedingt erneuern... Aber das mit dem Fugen-Edding...Viel Spaß... Sch... Arbeit und wir haben es zweimal gemacht. Allerdings vor nem halben Jahr, eigentlich geht es nach jedem putzen wieder mit ab... Also eher umsonst oder nur für den kick, für den Augenblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh, ok, danke für den Tip Katharina, dann lass ich das lieber mit dem Fugen Edding. Mir gefällt das im Moment sowieso so gut wie es ist, deshalb zögerte ich so es zu machen.
      Was möchtest du denn wissen über den Fliesenlack? Wir haben das vor 12 Jahren schon einmal in einem anderen Bad gemacht und sind sehr zufrieden.

      Löschen
  2. Hi :)
    i'm a new follower of your nice blog, can you follow mine?
    https://amoriemeraviglie.blogspot.it/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts